Jungpferdeausbildung nach klassischer Reitlehre auf Basis der H.Dv. 12

Startseite/Jungpferdeausbildung nach klassischer Reitlehre auf Basis der H.Dv. 12

April, 2019

13April16:45Jungpferdeausbildung nach klassischer Reitlehre auf Basis der H.Dv. 1216:45 Theoriebereich Referent: Lotta Karina Hinz Veranstaltung:Vortrag

Beschreibung

Ein junges Pferd benötigt ein solides Fundament um den Reiter mit einem tragfähigen Rücken, mit krftiger Hinterhand, losgelassener Muskulatur und im Gleichgewicht stehend, tragen kann. Das Erreichen dieses Fundaments beschreibt unsere Reitlehre in der H.Dv.12 (Ursprung unserer Richtlinien) als Grundausbildung für die ersten zwei Jahre basierend auf den Erkenntnissen der alten Meister. Die klassische Reitlehreorientiert sich an den natürlichen Bewegungen des Pferdes im freien Vorwärts mit der Losgelassenheitvon Pferd und Reiter an oberster Stelle. Im Vortrag geht es um die Grundprinzipien, die wichtigsten Ziele und mögliche Fehler in der Grundausbildung vom 1. Tag eines jungen Reitpferdes oder eines älteren Pferdes bei dem Teile der Basisarbeit nachgeholt werden müssen. Es ist unsere Reitkultur!

Tag, Uhrzeit

(Samstag) 16:45

Ort

Theoriebereich

Neues Forum

Referent

Lotta Karina HinzHof Nettelsee

Co- Referent/in

Hof Nettelsee

E-Mail Adresse

lottahinz@gmail.com